Lyrik

Fundament

Veröffentlicht

Da ist Plastik
Da ist Kohle
Da ist dunkler Smog

Da ist rechts
Da ist links
Da ist Orientierung

Da ist richtig
Da ist falsch
Da ist von allem zu viel

So habe ich gehört

Unsre Welt geht zu Grunde
Wir schaffen uns ab
Versinken im eigenen Kot

Die Geburt unsres Monsters
Wir zogen es groß
Um zu enden durch eigene Brut

Unser Blick ist ein Tunnel
Wir schauen nicht hoch
Das Leben ein stetes Hinüber

So habe ich gehört

Alles dreht sich,
alles bewegt sich auf und nieder
Das Klima lebt,
die Temperatur senkt sich wieder

Globale Erwärmung ein Märchen,
es wachsen die Polkappen bald
Revolte der nicht Elitären
Deren Worte sind doch alt

Diese Kritik am Liberalen
Die Sünder die Konzerne
Die Schwachen die bezahlen
Eine klägliche Gebärde

So habe ich gehört

Das ist sehr viel Meinung
Und sehr viel das juckt
Da ist so viel Wahrheit
Ein wackliges Konstrukt

Ich will so viel glauben, dann glaube ich alles
Dann glaube ich gleichzeitig nichts

Und ich suche, ich suche das Fundament
Dinge zu glauben, die doch jeder erkennt

Ich will schreien
Ich will Antwort
Ich will sinnlich leben

Ich will frei sein
Ich will Tier sein
Ich will einfach sein

Ich will vorher
Ich will nachher
Ich will in das Jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.